Sabine Spitz  |  professional mountainbike rider
 
Sabine Sptz  |  professional mountainbike rider
 Anmeldung
 
Bild der Woche
Sabine Spitz und Gunn-Rita Dahle im Ziel der Sella Ronda Hero
Mit Sabine und Gunn-Rita Dahle standen wieder einmal zwei Aushängeschilder des internationalen Mountainbike-Sports auf dem Podium einer internationalen Meisterschaft...dass war in den letzten 16 Jahren schon häufiger so...
(Foto: R.Schäuble)
 

News alle News...

Spine Spitz  mit WM Bronze
15. Medaille bei 30.WM/28.06.15
(Foto: EGO Promotion)
Sabine hat in ihrer einzigartigen Karriere einen weiteren Meilenstein gesetzt. Auf der vielleicht schwersten Marathonstrecke der Welt - der Sella Ronda Hero - holte sie sich WM-Bronze nach einer extrem harten 60-km-Runde durch die Dolomiten. Damit erstürmte sich Sabine in Wolkenstein bei ihrem 30. WM-Start zum 15. Mal einen Platz auf dem Podium. „Ich hatte mich hier mehr als Außenseiterin gefühlt, weil viele Kontrahentinnen im Gegensatz zu mir eher als Kletterspezialistin gelten, was man eigentlich bei diesem Profil auch sein muss. Deshalb bin ich sehr sehr glücklich mit der Bronze Medaille“, so die Marathon-Europameisterin von Singen nach 3:43.43,2 Stunden über vier Pässe mit beeindruckenden 3400 Höhenmetern.
>> Mehr...


"Sabine freut über  Mountainbike EM Gold
EM Gold im Hegau/12.05.15
(Foto: EGO Promotion)
Gold bei der Marathon-Europameisterschaft. Sabine Spitz gelang ein optimaler Einstieg in ihre 22. Saison auf dem Mountainbike. Bei ihrem ersten wichtigen Saisonrennen in Singen siegte sie nach 3:10,35 Stunden über die Distanz von 80 Kilometer. Die Entscheidung fiel nach einem spannenden von der Taktik bestimmten Rennen auf den letzten 1000 Metern. Dem Angriff bei der „Flamme Rouge“ durch die Weltranglisten-Erste und Weltcup-Siegerin Jolanda Neff (SUI) konnte lediglich Sabine folgen. Auf den letzten 500 Metern konterte Sabine den Angriff der 21-jährigen Schweizerin, überspurtete sie und fand auf dem letzten Metern die besser Linie, so dass die eigentlich als sprintstärker eingeschätzte Neff keine Chance mehr hatte. „Einfach genial, alles richtig gemacht, ein optimaler Tag“ strahlte die überglückliche Siegerin, die damit ihren vierten EM-Titel und die insgesamt elfte Medaille bei den kontinentalen Meisterschaften einheimste. Auf Rang Drei folgte mit 9 Sek. Rückstand mit Esther Süss eine weitere Schweizerin, die beim Angriff der Schweizer Teamkollegin - wie auch die anderen sechs Fahrerinnen der 8-köpfigen Führungsgruppe - nicht mehr folgen konnte.
>> Mehr...

 

 
TOP-Spots

Sport:

- Es ist nicht nur Hoch-Sommer sondern auch Hoch-Saison im Mountainbike-Sport. Ein Höhepunkt jagt den nächsten...Nach erfolgreicher Marathon-WM steht am nächsten Sonntag in Lenzerheide/ Schweiz für Sabine der dritte Mountainbike Weltcup der Saison auf dem Programm. Ein Experiment! Denn sich nach der extremen Kraft-Ausdauer Belastung beim Marathon auf die völlig anderen Anforderungen im Cross-Country umzustellen wird ein schwieriges Unterfangen. Der Start der Elite-Damen ist am Sonntag um 11:15 Uhr.

- Alle Rennen und Ergebnisse
Rennkalender 2015

- Zum Gästebuch

 

Goldene Momente
Foto
 

Engagement
Foto
Sabine engagiert sich als Botschafterin für IN VIA, die benachteiligte Jugendliche unterstützten. Ihr Motto: Einmal mehr aufstehen, als hinfallen!

Stiftungsfonds Sabine Spitz - für die Zukunft junger Menschen

Sabine hat unter dem Dach von INVIA eine eigene Stiftung ins Leben gerufen. Damit will sie sich noch gezielter in selbst ausgesuchten Projekten für benachteiligte Jugendliche engagieren und diesen eine Zukunftsperspektive bieten.
Mehr Infos dazu sind auf der INVIA Seite zu finden... 

Social Media
Follow Sabine auf twitter...

Foto